Kopfzeile

 

 

SchulhausUnsere Schule

Hüttlingen liegt im Thurtal zwischen Frauenfeld und Weinfelden. Die politische Gemeinde Hüttlingen zählt gut 800 Einwohner.
71 Kinder aus den Ortsgemeinden Hüttlingen, Mettendorf, Eschikofen und Harenwilen besuchen im Schuljahr 2018/2019 die Primarschule und den Kindergarten.

Aktuell

Das Schuljahr 2018/2019

Unser Aktivitätenplan:

Wochentag Datum Aktivität
  7. Juli bis 12. August Sommerferien
Montag 13. August Schuljahresbeginn
Freitag 21. September Give me five walk
Freitag 28. September Verschiebedatum - Give me five walk
Montag 1. Oktober Papiersammlung
  8. 10. bis 21.10. Herbstferien

 

Projektwoche und Musical "Rettet Rumpelstilzchen"

Musical Musical
Musical Musical
Musical Musical
Musical Musical

 

Requisiten und Kostüme
Beim Workshop Kostüme und Requisiten war das Ziel alles zu machen was die Schauspieler auf der Bühne brauchen. Wir haben für Frau Holle Klösse gekleistert, einen Latz an die Schürze genäht, zwei Blumentöpfe und Vorhänge gemacht. Für die Katze und Jakob haben wir einen  Gürtel geflochten. Für das Rotkäppchen haben wir die Haube genäht. Die Grossmutter und Frau Holle bekamen noch ein Tischtuch. Der Gestiefelte Kater bekam zwei Degen, einen Gürtel und einen Umhang. Für Rapunzel haben wir die Perücke gemacht. Das Rumpelstilzchen bekam noch eine Perücke mit einem Bart daran. Cool war, dass wir viel nähen durften und nicht so lange warten mussten. Die ganze Woche war spannend weil man viel Auswahl hatte und man auswählen konnte was man machen möchte und sogar mit wem.

Kulissen
Das Ziel der Woche war für das Theater Rettet Rumpelstilzchen die Kulissen zu bauen. Wir haben einen Rapunzelturm, eine Riegelwand, einen Brunnen, eine Skyline, Frau Holles Schlafzimmer, Grossmutters Schlafzimmer und einen Baum gebaut. Wir haben selber Stempel gemacht und den Turm damit gestempelt. Den Brunnen haben wir auf Räder gemacht und Karton angemalt und angeklebt. Das Highlight war das Bohren beim Turm. Das Lowlight war, dass die Streifen bei der Riegelwand nicht so gut gehalten haben. Mir hat am besten das ganze Musical am Abend gefallen. Leider war es in der Turnhalle sehr heiss. Für die Bläserklassenkinder war es sehr streng und heiss. 

Hallendecko und Znüni
Unser Ziel war, dass wir Hallendekoration machen. An den ersten drei Tagen hatten wir Znüni  gemacht. Wir haben Plakate gemacht auf denen es immer ein Fehler hatte. Wir hatten auch noch grosse Buchstaben gemalt und gezeichnet. Die haben wir dann ausgeschnitten und an das Turnhallenfenster geklebt. Cool war es Znüni zu machen. Nicht so cool war, dass wir so viel zeichnen mussten. Es war toll, dass viele Leute gekommen sind.

Tanz und Soundeffekte
Unser Ziel war die Tänze auswendig zu üben und vorführen zu können. Wir haben in dieser Woche zuerst die Tänze kennengelernt. Die Soundeffekte haben wir eingeübt, z.B. mit dem Schlagzeug oder mit dem Schellenkranz. Es gab auch noch Schütteleier und so weiter… Am ersten Tag haben wir mal geschaut was das wir machen und wer es macht. Danach haben wir die ersten zwei Tage im Dachzimmer geübt. Die nächsten Tage sind wir in die Turnhalle gegangen und haben dort die Tänze und Soundeffekte in das Theater eingefügt. Das Tanzen hat uns sehr gut gefallen. Uns hat nicht so gefallen, dass die Projektwoche nur eine Woche war!

Theatergruppe
Das Ziel der Woche war die Texte auswendig zu lernen und miteinander zu schauspielern. Wir haben in kleinen Gruppen die Szenen bis etwa Donnerstag geübt. Dann ist immer mehr dazu gekommen (z. B. Lichteffekt ,Tanz und Soundeffekte, Chor, Kulissen und Bläserklasse.) Ein Highlight war Theater zu spielen und danach auch die Aufführung. Die langen Wartezeiten beim Üben waren mühsam. Die Aufführung war sehr toll, ausserdem hätten wir nicht gedacht das sie so gut wird.

Informationen zum neuen Lehrplan

Der Lehrplan Volksschule Thurgau (Lehrplan 21) wird in den nächsten Jahren an der Primarschule Hüttlingen umgesetzt. Ein Flyer im pdf. Format gibt allen Interessierten einen Überblick über den Lehrplan Volksschule Thurgau, seinen Aufbau, seine Elemente und die darin festgelegten Verbindlichkeiten. Weitere Infos können
auch über die Website des Kantons Thurgau (http://tg.lehrplan.ch/index.php) in Erfahrung gebracht werden.